Bürgermeisterwort zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Das Jahr 2017 geht zu Ende und wir schauen etwas sentimental gestimmt auf den Nikolaus, die Weihnachtsfeiern und auf das Weihnachtsfest, betrachten es und schweifen mit unseren Gedanken in der Vergangenheit unseres Lebens.

In einer Frage sind wir uns einig: „Wo sind die Tage hin, wo die Jahre?“ Die Zeit verrinnt und wir sind mitten drin - aktiv oder nur zuschauend, stolz oder bedrückt, gekennzeichnet durch wichtige Einschnitte und persönliche Herausforderungen im Leben mit der gesellschaftlichen Wende. Neue Technik, Internet-Kommunikation und politische Entwicklungen bringen nach dem Jahrtausendwechsel Fragen und Verwirrungen zur kleinen wie ganz großen politischen Wetterlage.

Mit Freude, aber auch mancher Sorge, betrachten wir Familie, Freundeskreis und auch unsere Kommunen. Was wird aus der Gemeindegebietsreform? Wie geht es mit dem Windfeld 26 weiter? Wie gestalten wir zukünftig Kitas, Schule sowie den Jugendclub? Können wir alle Vereine, Feuerwehren, Einrichtungen der Gemeinde, unser öffentliches Leben - so wie traditionell gewöhnt - erhalten?

Persönlich meine ich auch zukünftig: „Alles wird gut, wenn wir es gemeinsam tun.“ Meine Stimmung vor Weihnachten möchte ich mit einem Zitat aus dem Buch „Ein Leben ist zu wenig“ von Gregor Gysi belegen:

„In meinem Alter ändert man sich nicht mehr viel, man bleibt eher, wie man ist. In meinem Falle heißt das auch: Ich bleibe politisch wahrnehmbar. Ältere Menschen warne ich gern davor, sich nur noch über Krankheiten zu unterhalten. Denn die Folge dessen besteht – weiß Gott – nicht darin, dass man gesünder wird. Ich bin wild entschlossen, das Alter zu genießen“.

Es ist Weihnachten! Eine Zeit der Besinnung und der Freude. Eine Zeit für Wärme und Frieden - und vor allem auch eine Zeit der Dankbarkeit. Ich möchte mich bei allen für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein sehr friedliches, gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest in schöner Runde mit guten Menschen sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr mit den gewünschten Ergebnissen, nur Gutem, viel Glück und vor allem bester Gesundheit.

Reiner Donath

 
Lesen Sie die Bürgermeister-Worte der letzten Jahre

2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017